DIE REISE DES LEBENS


Persönlich geprägt von einer Kindheit im Showbusiness, umgeben von Menschen die vom Applaus der Menschen lebten, die ihre Träume von Ruhm und Erfolg verfolgten, empfand ich persönlich als Kind und Jugendlicher lange Zeit innere Leere, Hoffnungslosigkeit und auch Sinnlosigkeit. Ich war völlig orientierungslos und hatte keine Ahnung, was mich auf diesem Planeten geführt hatte. Man kann von einem Entwicklungstrauma sprechen welches begann, als ich nach meiner Geburt in eine Pflegefamilie gegeben wurde. Ich empfand mich als Last, hasste mich selbst und war der Überzeugung machtlos, hilflos, unfähig und chancenlos zu sein. Ohne es zu merken lebte ich als Erwachsener in einem verzweifelten, leidvollen Kampf um Liebe und Sicherheit. Ich suchte nach irgendwelchen Konzepten oder Quellen die mir das geben sollte von dem ich allerdings glaubte, dass ich es nicht verdient hätte. So entstand eine brennende Sehnsucht nach Antworten auf die Fragen meines Daseins und des Lebens.

 

Nur, um irgendetwas zu tun begann meine berufliches Dasein mit einer Ausbildung zum Schreiner.  Etwas aus Holz kreativ mit den eigenen Händen gestalten, das schien ein Ansatz zu sein. Schon bald danach jedoch fehlte mir in diesem beruflichen Ansatz die lebendige Kommunikation. Ich studierte Medienarbeit und Audioingenieur und begann eine Karriere als selbstständiger Werbe-, Musik- und Rundfunkproduzent. Konzepte und Texte schreiben, Regie für Schauspieler und Sprecher sowie Improvisation für kreative Produktion; ich genoß diese Kreativität und Erfahrungen. Das Potential anderer Menschen freizusetzen war mein Talent, das machte große Freude.

 



Bis dahin hatte ich im Privatleben parallel für meine innere Leere bereits einige Antworten erhalten. Die meisten Leute würde sie als spirituelle Erfahrungen definieren. Für mich waren es die ersten erhofften Einsichten über den Sinn des Lebens, über die Welt und das, was die  Menschen mit dem Wort Gott bezeichnen. Über die Geheimnisse des Lebens. Über den Grund meines Daseins. Und auch meiner empfundenen Leere.

 

Mit dem Einsturz des World Trade Centers 2001 verändert sich die Medienlandschaft radikal, denn auch meine beruflich erfolgreiche Karriere stürzte komplett ein. Während und nach dieser Veränderung verlor ich persönlich alles, was ich bin dahin als fest und sicher kannte. Meine kleine blühende Welt und mit ihr meine Ersparnisse, Beziehungen, meine Wohnung und alles, was ich bis dahin als stabil empfunden hatte. Mein Leben landete in einer Garage. 

 

ƒ >>  Für mich brachte dies eine extreme, existentielle Krise mit sich. Und es war zunächst tatsächlich erst einmal nur eine schwarze Kiste voller Leid. Es war ein emotionales Desaster aus Frustration, Wut und Trauer. In dieser Zeit kamen meine bis dahin tiefsten Überzeugungen über mich, andere und das Leben noch einmal neu auf den Prüfstand. Irgendwann begann ich mich beruflich aufzurappeln, wendete mich den neuen Disziplinen der Medienarbeit zu. Hauptsächlich jedoch vor allem erneut den grundlegendsten Fragen des Lebens. Denn wie fragil das Leben war, hatte ich nun mehrfach erlebt. Ich war auf eigene und tiefere Antworten aus, auf innere Erfüllung, Stabilität, unabhängig von äußeren Umständen. Eine intensive Inventur meiner eigenen inneren Welt, meines bisherigen Denkens, Fühlens und meines Bewusstseins erfolgte.

 

Diese persönliche Zeit der Not führte mich fand zu vielen Disziplinen der modernen Wissenschaft, der Kunst, Philosophie sowie der traditionellen und modernen Spiritualität. Eine tiefe Erkenntnis über die menschliche Natur, meines eigenen Selbstkonzept und über die geistige Quelle meines Wesens brachte mein inneres Licht zum leuchten. Und viele Irrtümer, Selbsttäuschungen und traumatische Einbahnstrassen begannen sich aufzulösen. Und in diesem Prozess bin ich bis heute. Mein eigenes Bewusstsein sprengte zunehmend seine Ketten und gewann an Verständnis und spürbarer Weite für die schöpferischen Prinzipien und Möglichkeiten des Lebens selbst.  

 

Unterwegs verbrachte und verbringe ich sehr viel Zeit in der Stille, beobachte das Leben in seiner Natürlichkeit, lerne immer neu und studiere unzählige Modelle zur Entwicklung der Persönlichkeit. Und noch immer erschließen sich tiefere Dimensionen. Das eigene Tun & Sein in seine natürliche Verbindung zu bringen, dem Herzen Ausdruck zu verleihen, darauf gründet sich ein gesundes, freies und erfülltes Leben.  

LERNEN SIE, WIE SIE SELBST LIEBE IN IHR LEBEN BRINGEN KÖNNEN.

In diesem wunderbaren kleinen e-book entdecken Sie 3 einfache Werkzeuge mit denen Sie ab sofort einfach selbst aktiv damit anfangen können, Liebe in Ihr Leben zu lassen.