Die Sprache des Universums

Das Universum spricht weder chinesisch, englisch oder deutsch – es spricht Frequenz.

 

Unsere Erde wie das ganze Universum ist voller Lieder, Gebete, Worte, Gedanken, Ideen – alles unterwegs als unsichtbare Frequenzen.

 

Als studierter Audioingenieur kann ich Dir versichern: Unsere Gedanken und Gefühle, unsere Hirnfrequenz wie unsere Herzfrequenz strahlen genauso aus, wie Musik aus Deinem Handy oder Subwoofer.

 

Man kann sie in grafischen Wellenformen sogar optisch darstellen. Die Frequenzen Deiner Ausstrahlungsoptionen umgeben Deinen Körper mindestens einige Meter – soviel ist bereits erwiesen. Vermutlich weben sich die feineren Frequenzen jedoch einige Kilometer in Deine Umgebung zu Menschen, Tieren und Umständen. Die Forschung ist dran.

 

In diesem Universum gibt es von heftigsten Explosionen bis zur warmen, leichten Meeresbrise alle Schwingungen, also alle Frequenzbereiche. Unser menschlicher Hör- oder Sehbereich dagegen ist ziemlich begrenzt. Wir sehen z. B. kein ultraviolettes Licht und hören auch nicht die Töne der Wale unter Wasser – aber sie sind da. Und das ist nur der Anfang.

 

Wenn nun aus uns z. B. oft Frequenzen a la Frustrations-Rock, Minderwertigkeits-Arie, Verlustangst-Blues oder Stagnations-Balade rauskommen, dann werden dadurch viele andere Instrumente der gleichen, schweren Frequenzen zum Schwingen angeregt. Und schwups finden wir uns in diesem tönenden Umfeld wieder. Wenn z. B. oft ein vertrauensvoller Freuden-Mix aufgelegt wird oder alltägliche, simple Dankbarkeits-Musicals gespielt werden, dann fühlen wir selbst automatisch eher leichtere Töne in unserem Leben.

 

Du selbst bist also ein wandelnder Lautsprecher. Wie eine Stimmgabel andere Instrumente zum Schwingen anregt, so ist unsere eigene, intensivste und konstante Frequenz unser „wahres“ Gebet.

 

Es gibt keine richtige oder falsche Frequenz oder Musik – auch wenn das manchen Menschen schwerfällt anzunehmen - alle Spielarten sind möglich. Das Universum hat keine Vorliebe. Gott hat keine Lieblingsmenschen. Die Matrix, das Urfeld, die geistige Schöpfungskraft hat keine Präferenzen. Du dagegen schon, oder?

 

Die Unterscheidung in gute bzw. schlechte Hirn- oder Herzfrequenzen bringt uns folglich nicht weiter. Für das Universum gibt es keine guten und schlechten Gedanken oder Empfindungen - es gibt nur höhere und tiefere Frequenzen. Langsam schwingende und schnell schwingende Frequenzen um die eigene Kommunikation fließend und fruchtbar zu halten. Eine bewusste Wahl macht also durchaus Sinn: Was für ein Leben willst Du führen? Welche Antworten erhalten?! Welche Musik willst Du im Echo hören?!

 

Nicht Dein gesammeltes Wissen, sondern Dein täglich „schwingendes“ Sein, also Deine eigene innere Frequenz bestimmt, was in Deinem Leben gespielt wird und mit was Du in Resonanz lebst. Nein, das ist längst kein Geheimnis mehr. Es ist eines von mehreren offenen Geheimnissen, von geistigen Gesetzen.

 

Dennoch wissen wenige Menschen, wie man diese geistigen Gesetze nutzt und sein eigenes Sein mit Absicht und erfolgreich so zum Schwingen bringt, dass dann letztlich die Musik gespielt wird, die man auch wirklich hören will. Sie lassen sich lieber täglich berieseln mit den größten Hits der Vergangenheit ... oder der Schicksalsmelodie.

 

Bis sie eines Tages genug haben von den ewigen, traurigen oder schmerzhaften Wiederholungen in der eigenen Musik-Rotation. Bis sie sich wagen jener inneren Stimme wirklich zuzuhören und zu folgen. Der Stimme hinter der hohlen Dauermoderation von Wetter und Verkehr.

 

Sie wollen sich nicht mehr mit Fahrstuhl- oder Partymusik ablenken, sondern in die Katakomben ihrer verstaubten Plattensammlung gehen, um dort aufzuräumen. Und eine ganz neue Musiksammlung anlegen. Denn wenn das Leben heute unliebsame Songs in unser Leben bringt - immer wieder - dann gibt es in uns selbst ein paar alte Schallkabinen, die wir irgendwann sehr früh verschlossen oder sonst wie zum Schweigen gebracht haben, weil wir die Songs daraus nicht mehr hören wollten.

 

...[Das allerdings ist so wie wenn man dunkles Klebeband über die blinkende "das Benzin ist leer Lampe" klebt, wenn sie aufleuchtet, statt zu tanken. Um sie nicht mehr zu sehen. Obwohl uns das klar ist, reagieren wir häufig nicht. Wir sehen die Lämpchen blinken und fahren trotzdem weiter. Manche Fahrzeuge bleiben einfach stehen irgendwann. Bei anderen entsteht im Motor heftigster Schaden.]

 

Wenn die gleichen Frequenzen immer und immer wieder gespielt werden, erzeugen sie in der Audio-Fachsprache "Feedback" - also Rückkopplungen. Sie schaukeln sich auf. Verdoppeln sich. Überschlagen sich. Dann kommt uns das Leben rauh vor. Es passieren manchmal Katastrophen, Krisen, Scheidungen, der Körper meldet Schäden, Existenzen scheitern, Burnout, schlaflose Nächte usw. – und wir verstehen nicht WARUM. "Warum passiert mir das immer wieder?"

 

Wieder den Job verloren. Wieder den falschen Partner angezogen. Wieder den ignoranten Chef vor der Nase. Wieder die Erschöpfungszustände. Wieder das Gefühl der Zurückweisung, Ohnmacht oder Minderwertigkeit. Wieder die aggressive Kollegin. Wieder kein Glück gehabt.

 

Wir hadern dann manchmal mit dem Leben oder resignieren in manchen Bereichen. Ich kenne das persönlich sehr gut, denn so wie Du vermutlich auch, bin ich im Leben durch schwere Zeiten gegangen. Manchmal finden wir keine Antworten, weil wir nicht die richtigen Fragen gestellt haben.

 

Wenn wir statt WARUM fragen "WOZU passiert mir das", dann werden Krisen zu Chancen! Denn da ist etwas in uns, das mehr will als nur zu "überleben". Wenn Dinge schief laufen, zeigt uns das, das wir nicht auf dem richtigen Kurs sind. Das Leben wird nicht müde JEDEM von uns in LIEBE nachzugehen, bis er/sie das Leben lebt, zu dem er/sie geboren wurde.

 

Krisen passieren FÜR uns, nicht gegen uns. Wenn Du es wählst, die Welt und Dein Leben SO zu sehen kommt Bewegung in Dein Leben. ALLES passiert für Dich, nicht gegen Dich. Nur diese Wahl der Sicht weckt Dein Bewusstsein dafür das alle NEINs Deines Lebens in Wahrheit die Basis eines größeren JAs sind. Dafür ist es unerlässlich aus dem frustrierten WARUM ein offenes WOZU zu machen. Wenn Du wirklich offen bist zu hören, frage Dich einmal in der Stille:

 

"Was ist die geistige Lektion in dem, was ich durchmache?" und "Wie unterstützt mich das zu wachsen und mehr zu werden?"

 

Die Antwort in Deinem Inneren wird nicht lange auf sich warten lassen. Denn auch Du hast eine persönliche Lebensaufgabe. Ob Du sie schon kennst oder nicht. Dein Leben hat einen Zweck. Du bist wichtig für diesen Planeten. Du bist Teil eines Orchesters. Dein Lied zählt. Hat Einfluss. Bestimmt die Zukunft.

 

Bis Du in diese Richtung offen und unterwegs bist, wird jeder Versuch, jede Strategie Deines Verstandes für ein "Überleben nach Plan" letztlich scheitern. Möglicherweise wird sie für Deinen Verstand funktionieren, aber Dein Herz bleibt dabei auf der Strecke. Wirkliches Glück = Fehlanzeige.

 

Alle Menschen fragen sich irgendwann nach der Bedeutung ihres Lebens. Es ist, wie ein innerer Ruf für ein Leben wo Freude, Frieden, Freiheit, Fülle und Sinn vereint sind. Dieses Leben lebst Du nur einmal. Entweder in Entwicklung und befreitem Wachstum eines sehnsüchtigen Herzens oder in Stagnation und Kontrolle eines ängstlichen Verstandes.

 

Keiner von uns geht den Weg ganz allein. Registriere Dich jetzt für mein 40 TAGE Online Coaching Programm GLüCKsKLEE und ich helfe Dir in einem Schritt für Schritt Prozess sehr praktisch dabei, die Stimme des Herzens wieder klar zu hören und ihr auch zu folgen. Du wirst mit meiner Unterstützung Deine eigenen Antworten, Deine Lebensaufgabe und Deinen eigenen Weg entdecken.

 

Diese 4 Bereiche bahnen einen eigenen Weg des Wachstums:

 

·      SELBSTERKENNTNIS - entdecke was Du hast und was Du darüberh hinaus bist. Verbinde Dich wieder mit Deinem Ursprung - dem Ursprung aller Frequenzen.

 

·      SELBSTBESTIMMUNG - wähle Deine eigenen wirklichen Lieblingsfrequenzen, welche Musik Du spielen willst.

 

·      SELBSTLIEBE - lösche die alten Störgeräusche, Lieder, beende stressige und schmerzhafte Wiederholungen.

 

·      SELBSTVERWIRKLICHUNG - schreibe Dein eigenes neues Lied, ein Album oder Deine eigene Symphonie.

 

Hier >>> findest Du alle weiteren Informationen in Wort, Bild und Videos zu dieser Einladung des Lebens.

 

Herzliche Grüße Frank