Artikel mit dem Tag "Spaß"



14. Juli 2017
ƒ >> Den Begriff „Gehirnwäsche“ visualisieren fast alle Menschen gleich. Vor ihren Augen tauchen einstmals völlig freie Menschen auf, die durch Zwang oder Drogen, durch Gewalt, Folter oder Angst manipuliert werden und so neue Denkmuster, Meinungen oder Ansichten eingetrichtert bekommen. Doch eigentlich ist der Begriff Gehirnwäsche für diese Art der oben beschriebenen Vorgänge vollkommen ungeeignet. Bei einer Wäsche werden zwar normalerweise Dinge z.B. Kleidungsstücke oder...
24. Mai 2016
Wie soll man auf einer drehenden Kugel, ständig in Bewegung in einem sich dauernd ausdehnenden Universum, auch nur einen klaren, feststehenden Gedanken fassen?! Mensch! Wie soll man auf diesem Karusell irgendetwas erklären was beständig ist, an dem man sich festhalten kann; orientieren kann.
30. Juni 2015
Die Werbung präsentiert die weltweite Vernetzung und vermischt spirituelle Urweisheiten (we are all one) mit ihren Slogans, Fotos und Musikstücken um emotional unsere Bedürfnisse nach Beziehung zu berühren und verspricht natürlich deren Erfüllung - "immer, überall, im hier und jetzt grenzenlos telefonieren, unbegrenzt chaten" usw.... super... ich kann überall auf der Welt mein Mittagessen fotografieren und mit allen teilen! Also rein optisch, essen möcht ich es gern allein. Hm, es...
18. Juli 2014
Deutschland ist Fußballweltmeister und holt sich den vierten Stern! Ein Traum hat sich erfüllt für Jogi und seine Jungs. Ball spielend zur Wunscherfüllung - ein wahr gewordener Traum; obendrein prämiert mit dreihunderttausend Euro pro Spieler, und dem Beifall von etwa fünfhunderttausend Fans bei der Rückkehr in Berlin. Dazu gibt's für die meisten der smarten Kicker viele Heirats- und Vertragsangebote aus aller Welt. Geht noch mehr? Die meisten Spieler sind noch keine 30 Jahre alt....
06. Mai 2014
ƒ >> Die meisten menschlichen Körper haben zwei Beine, zwei Arme, zwei Ohren und zwei Augen. Dazu auch zwei Nieren, zwei Lungenflügel, zwei Blutkreisläufe (Aterien und Venen) und zwei Gehirnhälften. Außerdem vier Herzkammern, zehn Finger, dreiundzwanzig Bandscheiben, vierundzwanzig Wirbel und zweiunddreißig Zähne. Bei sovielen physischen Einzelteilen war es nur eine Frage der Zeit bis auch unser entdeckungsfreudiger Geist herausfinden wollte, wievielen Tätigkeiten und Eindrücken...