Aktuell: Ist es das, was Dir fehlt?

In dieser einmalig spannenden Zeit ist die Welt krasser und schnell im Wandel als jemals zuvor. Mehr Menschen denn je entwickeln ein Gespür dafür, wie wichtig ihr eigenes Leben sein kann. Darum widmen sich Menschen denn je auch ihrer persönlichen Entwicklung. Doch auch in diesem Bereich kannst Du beobachten, dass die Welt sich schneller entwickelt als unsere vielen angebotenen Techniken, Strategien und Methoden und vieles nicht mehr funktioniert. Die erzielten Ergebnisse passen oft nicht zum stetigen Wandel, bringen nicht das, was Menschen sich wünschen. Woran liegt das und wie kannst Du es ändern?

mehr lesen

"Ich hab immer Recht" - ein Geheimnis lüftet sich

Ist es Dir auch schon aufgefallen, dass Menschen in ihren Erzählungen über richtig und falsch immer selbst diejenigen sind, die richtig liegen, also recht haben? Oder hast Du schon mal ein ausführliche und ellenlange Geschichte darüber gehört wie sehr jemand anders doch recht hatte? Ich nicht. Das ist fast schon eine geheimnisvolle Erscheinung, oder. In jedem Fall bemerkenswert. Wie kommt das und was steckt wirklich dahinter?

mehr lesen

Der einfache Weg für einen besseren Tag

... heute habe ich eine Inspiration und einen Tipp für Dich!

Hier ist eine schnelle Möglichkeit, Deinen Tag selbst so einzustellen, um ihn deutlich besser als "normal" zu machen.

 

Wenn Du morgens aufwachst, dann:

 

            Greife nicht  nach Deinem Telefon

            Schalte deinen Computer nicht ein

            Überprüfe nicht die sozialen Medien

            Suche nicht nach Deiner üblichen Bestätigung

            Suche nicht nach Liebesinput von außen

 

Schließe stattdessen Deine Augen, schaue nach innen und gib den Ton an für den Tag. Atme bewusst die neue Luft ein. Atme erst einmal für Dich den neuen Morgen ein.

 

Und stelle damit sicher, dass Du selbst den Ton für den Tag angibst, immer - denn so wie der Tag beginnt, wird er doch dann meistens. Ziemlich oft gehetzt, überladen, gestresst. Und das Jahr entsteht aus Tagen. Du legst das Kursruder täglich dadurch fest, wie Du Dich fühlst. Also, wie willst du Dich eigentlich fühlen? Wer bestimmt das - sind es die Likes und Klicks anderer Leute? SMS oder Wahtsapp Nachrichten? Die Zuneigung anderer Menschen oder die der Kollegen? Was soll der Tag eigentlich bringen? Wie soll deine eigene Schwingung in die Welt um dich herum gelangen? Was möchtest Du haben, tun oder sein?

 

Was auch immer es ist, konzentriere Dich darauf genau DAS zuerst in Dir zu erlauben und zuzulassen, das Leben in seiner wirklichen Fülle und Kraft. Gib dadurch den Tageston selbst an, sieh Dich als Instrument. Lächeln. Entspannen. Wisse, dass DU vermögend, fähig und verantwortlich bist, wenn Du bereit bist. Du kannst wählen wie Dein Tag werden bzw. sein soll.

 

Und NACH dieser stillen Zeit am Morgen kannst Du Deinen Plan, Dein Ziel oder Deine Vision zum Erfolg weiter bewegen, nicht in Sorge sondern gelassen.

 

Du hast keine Vision? Du hast keinen Herzensplan? Keine tieferen Absichten? Du kommst einfach nicht zur Ruhe? Du weisst nicht wo Du anfangen sollst? Du hast zuviele Hindernisse oder Ablenkungen?

 

Kein Problem. Ich habe hier einen sehr hilfreichen Kurs, ein wunderbares Programm für Dich erstellt. Es ist ein 40-Tage-System, das Dich dorthin führt, wohin Du selbst möchtest; ich gehe persönlich mit via Audio, Video und Textaustausch.

 

Das Programm wird Dein Vertrauen stärken und alle diese Fragen beantworten ... und mehr, Es wird Deinen Kurs klar machen und Dich auf dem besten Weg zum Erfolg, was auch immer es für Dich bedeutet, führen. Ich kann mir keinen besseren Weg vorstellen, um den Tag (oder Dein Leben) zu bestimmen als diesen. Aber ich kann die innere Arbeit natürlich nicht für Dich erledigen. Ich kann dir aber Deinen Weg zeigen.

 

Also mach mit wenn Du auf Deinen Fahrersitz willst. Und dann... lies mal nach:

 

Live different and be free

 

Oder sieh Dir das Video zum Programm an:

 

Mehr als Mindset

 

Herzliche Grüße, Frankundfrei

 

Mit den Augen des Herzens sehen

Wenn uns falscher Stolz zum Narren hält, dann wollen wir herrschen statt zu dienen. Dann haben wir den Kontakt zu unserer eigenen Unschuld verloren.
Kaum ein Bild berührt mich mehr als diese pervertierte Konfrontation mit all ihren Botschaften. Und für die, die nun schreien, dass der Mann da rechts ein Schwein ist - das ist er nicht. Er ist ein Mensch.
Kein Schwein würde einem Stier so etwas zuleide tun. Ein völlig sinnloses Todeskampfspektakel zur "Unterhaltung". Der arme erschöpfte Stier wird sterben. Das war von Anfang an klar. Er weiß nichts von den Zielen der Menschen. Der Mann war quasi schon vor dem Kampf tot. Allerdings: Er ist vollkommen überzeugt von dem was er tut. Weil man ihm jede Nacht vor dem einschlafen die Geschichte vom kleinen ehrvollen und starken Torrero erzählt hat. Jede Nacht vor dem einschlafen.
Überall die Bilder seiner heroischen Vorfahren. Er - d.h. sein Gehirn - hat es millionenfach gespeichert, gelernt und befolgt die Mission seines Kopfes. Herzlos ist nur unser Verstand.
mehr lesen

Was Menschen wirklich wollen

Für diese 3 Bereiche geben Menschen augenscheinlich und durchgerechnet am meisten Zeit, Energie und Geld aus:
  • PARTNERSCHAFT (finden/halten)
  • GUTE FIGUR (abnehmen)
  • GELD (einnehmen)
Was sie wirklich wollen, sind natürlich eigentlich die Gefühlszustände die durch Partnerschaft, Aussehen und Geld kommen sollen (Liebe, Anerkennung, Sicherheit, Freude, Freiheit. Bedeutung etc.). Wenn Du das verstehst, kannst Du die stressige Suche oder die aufreibende Jagd aufgeben und direkt auf LOS vorrücken.
mehr lesen